Reifenplatzer bei Schulbus

Reifenplatzer bei Schulbus

Bezirk Kirchdorf an der Krems - Im Bereich eines steilen Anstieges in Richtung Kraftwerk platzte plötzlich der rechte Hinterreifen

Ein 65-Jähriger aus dem Bezirk Kirchdorf an der Krems fuhr am 2. Dezember 2019 um 13:35 Uhr mit einem Schulbus auf der Agonitz-Gemeindestraße im Gemeindegebiet von Grünburg von der B140 kommend in Richtung Kraftwerk Agonitz. Im Fahrzeug befanden sich außer dem Lenker noch fünf Schulkinder und eine erwachsene Begleitperson. 
Im Bereich des dortigen steilen Berges in Richtung Kraftwerk platzte plötzlich aus unbekannter Ursache der rechte Hinterreifen. Das Fahrzeug kam ins Schleudern und prallte gegen eine Leitschiene. Durch den Anprall wurde der Lenker sowie ein mitfahrendes Kind unbestimmten Grades verletzt und ins Krankenhaus eingeliefert. Am Schulbus entstand erheblicher Sachschaden.

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Feuerwehren in OÖ massiv gefordert

05. 08. 2020 | Blaulicht

Feuerwehren in OÖ massiv gefordert

Die ersten Augusttage dieses Jahres brachten für die Feuerwehren eine massive Einsatzwelle, ausgelöst durch die starken Niederschläge, aber auch durch Brän...

Polizistin wüst beschimpft und mit Baseball-Schläger bedroht

22. 07. 2020 | Blaulicht

Polizistin wüst beschimpft und mit Baseball-Schläger bedroht

Bezirk Kirchdorf/Grünau: Ein 66-jähriger deutscher Staatsangehöriger ließ sich am 20. Juli 2020 gegen 21:15 Uhr mit einem Taxi zur Polizeiinspektion Scharn...

LR Klinger: Unsere Polizeibeamt/innen sind kein Freiwild

14. 07. 2020 | Politik

LR Klinger: Unsere Polizeibeamt/innen sind kein Freiwild

Forderung nach konsequenterem Umgang gegen Übergriffe auf Polizei

Opfer zahlte Betrüger 60.000 Euro

17. 06. 2020 | Blaulicht

Opfer zahlte Betrüger 60.000 Euro

Bez. Braunau:  Ursprünglich wollte der Geschädigte, ein 40-Jähriger aus dem Bezirk Braunau, auf einer Internetplattform eine Küchenmaschine samt Zubeh...

Tödlicher Alpinunfall an der Kampermauer

06. 06. 2020 | Blaulicht

Tödlicher Alpinunfall an der Kampermauer

Eine 48-Jährige Frau stürzte an einer schwierigen Stelle des Klettersteig auf der Kampermauer ungefähr 70 Meter ab